Homepageberatung tutorials. || Grafiktutorials | Baukastentipps und -tricks ||

Sternenbanner



 
Sternenbanner

In diesem Tutoral werde ich euch zeigen, wie ihr den obenstehenden Banner Schritt für Schritt selbst erstellen könnt. Grundlegende Erfahrungen werden vorausgesetzt, einige Vorgänge wurden schon in vorherigen Tutorials erklärt, zu denen aber Verweise gesetzt sind.

Zunächst geht es an den Rahmen und die Hintergrundfarbe. Erstellt die gewünschte Größe (hier 486x60 px) und wählt auf der aktuellen Ebene (ich habe sie "Rahmen" benannt) zunächst alles aus. Verleihe dem Rechteck abgerundete Ecken bei 9,0 und benutze das Füllwerkzeug, ich verwende hier den Farbe Schwarz (#000000). Verkleinere die Auswahl um drei Pixel (Auswahl --> Auswahl verkleinern)
und schneidet die innere Auswahl dann aus. Erstelle darunter eine neue Ebene "Hintergrundfarbe" und füllt die noch bestehende Auswahl ebenfalls mit Schwarz. Nun ist schon einmal die Grundlage geschaffen.

Nun geht es an die Muster. Auf einer neuen Ebene "Sterne 1" erstellen wir nun die Sterne. Einen eigenen Stern haben wir uns bereits vorher als Pinsel erstellt. Wähle nun alles aus und verkleinere die Auswahl (wieder mit abgerundeten Ecken) um ein bis zwei Pixel. Bei dem Sternenpinsel setzt du bei der Dynamik nun ein Häkchen bei Zufall - Größe und Zufall - Deckkraft und entfernt das Standardhäkchen bei Druck - Deckkraft. Setze wahllos ein paar Sterne,
bis das Ganze etwa so aussieht wie in der Abbildung (nicht wundern, ich hatte noch andere Hntergrundfarben). Ändere beim Sternenpinsel nun den Winkel ein wenig und wiederhole den Vorgang auf einer neuen Ebene immer wieder, bis überall gleichmäßig Sterne verteilt sind. Ich benötigte drei Ebenen.


Dupliziere nun jede Ebene (die Kopie sollte sich jeweils unter dem Original befinden) und wähle das Werkzeug "Nach Farbe auswählen" aus, entferne das Häkchen bei "Transparente Bereiche auswählen" und setze die Schwelle maximal. Wähle nun jeweils auf jeder Kopie die Sterne aus und fülle sie jeweils mit einem Rot #e0104f, einem Lila #a31cd5 und einem Blau #1c59d5. Wähle nun wieder alles mit grundeten Ecken aus uns verkleinere um zwei Pixel und wende auf jede bunte Kopie den Gauscher Weichzeichner bei 17 Pixeln an und setze die Transparenz der bunten Ebenen auf etwa 60 herab. Dein Ergebnis sollte nun etwa so aussehen:


Die Transparenz der obestern schwarzen Sterne sollte nun auch auf etwa 60 herabgesetzt werden. Erstelle nun eine neue Ebene unter dem Rahmen, wähle alles mit runden Ecken aus und verkleinere die Auswahl um einen Pixel. Fülle alles weiß und verkleinere erneut um 3 Pixel, schneide den Rest aus. Wieder alles auswählen und um einen Pixel verkleinern und wieder den Gauscher Weichzeichner bei 17 Pixeln verwenden. Nun noch einmal eine neue Ebene darüber und einen Pfad erstellen, der etwa so aussehen sollte wie auf der Abbildung unten. Die lange Strecke ein wenig beugen und mit einem runden Verlauf von Weiß zu Transparenz füllen und die Ebenentransparenz auf etwa 30 heruntersetzen.


Nun wieder eine neue Ebene unter dem Rahmen erstellen, alles auswählen und abrunden und dann oben aus der Ecke wie eben wieder einen runden Verlauf ziehen. Drei Pixel kleiner, ausschneiden und Ebenentransparenz auf 40 bringen. Jetzt fehlen noch die Streifen. Dazu brauchen wir zunächst eine neue transparente Grafik mit 5x5 px Größe. Ziehe eine gerade, schwarze Linie mit dem Bleistift von einer Ecke zur anderen und kopiere die Grafik. Nun wechsle wieder zum eigentlichen Banner und eröffne eine neue Ebene "Streifen" unter den ganzen Lichteffekten, wieder alles gerundet kopieren und auf das Füllwerkzeug gehen. Wähle als Füllart "Muster" aus und dann statt dem Holz direkt die erste Vorlage, der kleine Streifen. Einfach füllen und die Streifen erscheinen. Das leichte Pixelige bekommt man durch einen Gauscher Weichzeichner mit einem Pixel weg.

Fast geschafft, jetzt kommt noch die Schrift. Setze deine Worte darauf (ich habe die Schriftart ShelleyAllegro BT verwendet, 35px in Schwarz) und erstelle darunte reine neue Ebene. Wähle nur die Schrift mit dem gleichen Werkzeug von vorhin aus (und den gleichen Eigenschaften) und fülle sie weiß. Noch einmal den Weichzeichner bei 20 px und das war's... fast! Noch ein letzter Lichteffekt. Ganz oben eine neue Ebene erstellen und mit dem Verlaufswerkzeug wieder einen weißen, runden Verlauf etwas links der Mitte einfügen und die Ebenentransparenz auf 35 absenken. Nun sollte alles fertig sein.








Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

Heute waren schon 6163 Besucher (15808 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=